Referenzen

Mary und die Saurier
Staatl. Naturhistorisches Museum Braunschweig im Rahmen der Saurierausstellung im Nov. 2009

Es war der absolute Kracher. Die Grundschule arbeitete seit Schuljahresbeginn (Anfang August) an der Aufführung. Eine 4. Klasse spielte, der Chor der Schule (25 Kinder 3. und 4. Schuljahr) sang die Lieder. Alle Akteure bekamen extra T-Shirts, in denen sie angeblich noch heute in der Schule rumlaufen. Bis auf einen rauchenden Vulkan hat die Schule auch das Bühnenbild, die Requisiten und natürlich die Kostüme eigenständig hergestellt.

Die öffentliche Generalprobe in der Turnhalle der Schule besuchten etwa 250 Personen. Die eigentliche feierliche Aufführung in der Aula des Hauses der Wissenschaft (gleich neben unserem Museum) war vollbesetzt (ebenfalls 250 Besucher). Dort hatten wir eine große Bühne, Beleuchtung und Headsets bzw. Mikros und einen Ton- und Lichttechniker im Einsatz. Also richtige Theateratmosphäre. Die Kinder waren brillant. Text- und spielsicher mit Ausdruck in Bewegung und Stimme. Das Publikum war begeistert.

Ich kann wirklich sagen, die Mühen und Kosten haben sich hundertprozentig gelohnt, nicht nur für das Museum. Für die Schule war es das herausragende Ereignis der letzten Jahre.

Da haben sie etwas ganz Feines entwickelt, dass ich nur jeder Schule weiterempfehlen kann.

Gerhard Pohl

Kleiner Germane in Rom
15. bis 21. Juni 2009 im Museum und Park Kalkriese im Rahmen der Veranstaltung 2000 Jahre Varusschlacht

500 Kinder aus 18 Schulen des Osnabrücker Landes haben das Kinder-Musical "Kleiner Germane in Rom" zu einem unvergesslichen Erlebnis in Museum und Park Kalkriese geformt. Die Geschichte rund um den jungen Cherusker Arminius und seine spannenden Abenteuer wurden mit viel Fantasie und anhand des überlieferten Wissens musikalisch in Szene gesetzt. Durch die stimmungsvolle Gesamtinszenierung aus Musik, Tanz und Theater hat das Bad Essener Komponistenehepaar Thekla und Lutz Schäfer den Alltag der jungen Germanen und Römer für Kinder erfahrbar gemacht. Monatelang trugen viele Helfer und Mitwirkende dazu bei, den "Kleinen Germanen in Rom" zu einem einzigartigen Event werden zu lassen. Die ausverkauften Vorstellungen waren ein voller Erfolg und bereicherten die Musikwochen in Museum und Park Kalkriese.

(Text: Museum und Park Kalkriese)